Blasmusik Don Bosco

Blasmusik Don Bosco

Die Blasmusik Don Bosco wurde 1973 von P. Karl Bleibtreu als "Jugendblasmusik Don Bosco" gegründet. Er erhielt eine Menge alter, verbeulter Musikinstrumente, ließ sie reparieren, kaufte dazu, was an Instrumenten für eine komplette Kapelle notwendig war, und motivierte die Pfarrjugend mitzumachen und Blasinstrumente zu lernen. Zu Fronleichnam 1974 kam der erste Auftritt im Rahmen der Fronleichnamsprozession.

Der Proberaum befindet sich seit den Gründertagen in den Räumen unterhalb der Don Bosco Kirche. 2010 beteiligte sich die Blasmusik Don Bosco mit dem "Landstraßer Bürger Marsch" an einer CD aller Wiener Kapellen zum 50-Jahr-Jubiläum des Wiener Blasmusikverbands, ein Stück aus Gründertagen. 2015 übernahm Bernhard Bruner die musikalische Leitung, Obmann ist Prof. Josef M. Schuh.

Kontaktperson: Kapellmeister Bernhard Bruner (E-Mail)
Mehr Infos: www.bm-donbosco.at