Don Bosco für Flüchtlinge: Deutschkurse und mehr

Freiwillige unterstützen geflüchtete Menschen beim Deutsch lernen

Die Initiative "Don Bosco für Flüchtlinge" wurde im September 2015 von Salesianern Don Boscos gemeinsam mit Freiwilligen gestartet. Derzeit im Angebot sind zwei Deutsch-Intensivkurse, Beratung und Freizeit- und Kulturaktivitäten zur Integration, die alle im Salesianum (Hagenmüllergasse 31, 1030 Wien) abgehalten werden. Mit den Angeboten werden derzeit rund 70 geflüchtete Menschen erreicht. Alle Aktivitäten für Flüchtlinge beruhen auf Ehrenamtlichkeit und rund 60 Freiwillige engagieren sich ein oder mehrmals pro Woche. In Zukunft soll ein Pflichtschulabschlusskurs gestartet werden.

Aktuelles zur Initiative ist auf www.donbosco.at/fluechtlinge und auf Facebook nachzulesen. Es werden weiterhin Freiwillige gesucht!