Erstmals Don Bosco Ball

vom

Mit viel Freude und Ideen gestaltete die Salesianische Jugendbewegung am Samstag, dem 14. Jänner 2017, einen jugendlichen Ballabend im Wiener Salesianum.

„Diese Kinder sind wie Edelsteine. Man muss sie nur aufheben und schon leuchten sie", das Motto der glänzenden Nacht stammte von Don Bosco.

Unter den Festgästen waren nicht nur alle Wiener Hausdirektoren, Pater Siegfried Müller, Pater Siegi Kettner, Pater Otto Ledermüller und aus Unterwaltersdorf Pater Hans Randa, sondern auch Provinzial Pater Petrus Obermüller, der den Ball feierlich eröffnete. Die Salesianer freuten sich aber zuerst, dass viele Jugendliche ins Salesianum gekommen waren.

Geboten wurde dem Publikum jede Menge LIVE-Musik mit AVE, beschwingte Tanzmelodien, Cocktails und Speisen und sogar eine Kaffeejause.

Restlos ausverkauft waren die Lose zur Tombola mit praktischen Gewinnen wie einem Fahr- oder Tanzkurs und elektronischen Geräten wie einem Tablet.

Der Applaus geht an das junge Team, das in vielen Vorbereitungsstunden eine sympathische Ballnacht organisiert hat, die bis drei Uhr früh gedauert hat. Der Reinerlös kommt übrigens der Salesianischen Jugendbewegung und dem Don Bosco Flüchtlingswerk zugute.

Da capo 2018!

Zurück zur Übersicht