Mit dreifachem Vertrauen zu einem geglückten Leben

vom

Jugendbischof Stephan Turnovszky feiert das Don Bosco Fest im Salesianum.

Bereits am 18. Jänner – also noch vor der anstehenden Prüfungszeit – wurde im Wiener Salesianum das Don Bosco Fest begangen. Unter den 80 Mitfeiernden waren Studierende, die im Haus wohnen, junge Erwachsene, die sich im „Sale für alle“ und bei „Don Bosco für Flüchtlinge“ engagieren, Freunde des Hauses und die Salesianer der Hausgemeinschaft.

Gast war in diesem Jahr Weihbischof Stephan Turnovszky, der mutmachende Worte fand: „Don Bosco hat uns ein dreifaches Vertrauen vorgelebt: Vertrauen zu Gott, Vertrauen zu den Mitmenschen und Vertrauen zur Kirche. Das war Don Boscos Weg zu einem geglückten Leben.“ Der Jugendpatron habe es in besonderer Weise verstanden, jungen Menschen zu vertrauen. So habe er ihnen geholfen, selbstbewusster zu werden und mutige Schritte in ihrem Leben zu setzen, so Turnovszky.

(Text: pr, Fotos: Raphael Berger)

Zurück zur Übersicht