Salesianer Don Boscos

Salesianer im Dienst der Jugend

... beitragen, damit das Leben junger Menschen gelingt

Wir Salesianer Don Boscos (SDB) sind eine katholische Ordensgemeinschaft, verpflichtet zu einem Leben in evangelischer Armut, Ehelosigkeit und Gehorsam.

16.000 Ordensmitglieder arbeiten in mehr als 130 Ländern weltweit. Unser Ziel ist es, mit all unseren Kräften beizutragen, dass das Leben junger Menschen gelingt.

Die SDB wurden im Jahr 1859 vom Priester Johannes Bosco gegründet. In Turin versuchte er, durch sein Leben und Wirken eine Antwort auf die drängenden sozialen Fragen der Zeit zu geben.

Er sammelte entwurzelte junge Menschen um sich und bemühte sich um deren ganzheitliche menschliche Reifung, unter anderem durch schulische, berufliche und religiöse Bildung. Noch heute gelten die fünf Wertekategorien, die direkt auf Don Bosco Bezug nehmen:

  • Heimat schenken
  • Durch Bildung Zukunft schaffen
  • Gemeinschaft als Gemeinde leben
  • Lebenschancen eröffnen
  • Mit Don Bosco Leben gestalten


Seit mahr als 100 Jahren leben und wirken wir Salesianer Don Boscos in Österreich. Wir betreuen ein Gymnasium, leiten Pfarren, Kindergärten und Jugendzentren, führen ein Jugendbildungshaus, Studierenden- und Schülerwohnheime und laden in der Salesianischen Jugendbewegung zu zahlreichen Freizeitaktivitäten und religiösen Angeboten ein.

In der österreichischen Ordensprovinz leben und arbeiten derzeit 76 Salesianer in 10 Ordensniederlassungen. Die Gesamtleitung der Ordensprovinz obliegt Provinzial Pater Petrus Obermüller SDB, unterstützt vom Provinzialrat. 

Zur Präsentation "Don Bosco in Österreich"